• Westernsporen und Sporenriemen

    Westernsporen (Spurs) und Westernsporenriemen (Spur Straps)



    Westernsporen (Spurs) haben ein Rad (Rowel).
    Dieses Rad besitzt viele rundgeschliffene Zacken. Je mehr Zacken das Rad hat, umso milder wirkt es.

    Zum Image der Cowboys gehören Westernsporen seit jeher. Bei der Arbeit waren die Westernsporen praktisch und beim Laufen konnte man auf sich aufmerksam machen durch die klappernden Geräusche.

    Zur Arbeit verwendeten die Cowboys eher schmucklose Westernsporen, aber viele Cowboys besaßen noch neben der Arbeitssporen versilberte und verzierte Westernsporen.

    Die amerikanischen Cowboys bevorzugten Modelle mit abgefeilten Sporenrädern, wie z. B. den Ok-Spur, welcher 16 stumpf abgeschliffene Zacken besaß. Der stumpfe Zackenschliff und die große Anzahl der Zacken sollten die Pferde vor Verletzungen der Westernsporen schützen.

    Westernsporenriemen gibt es ebenfalls in schlichten Ausführungen oder mit vielen Verzierungen, wie Punzierungen, Silberbeschlägen, Conchos. So können die Westernsporen wirkungsvoll betont werden.
Hiervon häufig gesucht
 
PayPal-Bezahlmethoden-Logo